Knabber & Knusper – die Groschenhexe-Familie testet Produkte

Es ist Wahlsonntag, Deutschland hat einen neuen Bundestag gewählt und auch in der Groschenhexe-Familie hatte man in den letzten Tagen die Qual der Wahl:
Welche Frühstückscerealien kommen in die Schüssel? und
Welche Knabbersnacks werden beim Filmabend verspeist?

Nein, wir haben nicht neuerdings Geld wie Heu, zu viele Produkte eingekauft und horten auch nicht Unmengen Varianten, um ständig eine Riesenauswahl zu haben. Der Grund ist ein ganz anderer: Produkttests!

WP_20170924_22_33_19_Pro tNahezu zeitgleich wurde der Groschenhexe-Haushalt für zwei verschiedene Produkttests ausgewählt und somit bot sich für uns vier Groschenhexe-Familienmitglieder die Gelegenheit ausgiebig zu knabbern und zu knuspern.*

Als erstes traf ein Paket der Firma XOX ein, (welche herzhafte und süße Knabbersnacks produziert,) das gefüllt war mit fünf verschiedenen Produkten: einer ganz großen Packung Erdnuss-Flips, Toffee-Karamel-Popcorn, “Sonne-Mond-&-Sterne”-Snacks, Ringo Linos und gerösteten Erdnüssen.

WP_20170913_22_09_55_ProKaum war das Paket geöffnet, entbrannte sofort eine rege Diskussion darüber, welche Snacks als erstes geöffnet werden sollten und das Paket wurde sicherheitshalber ersteinmal außer Reichweite gepackt um nicht über die verlockenden Snacks herzufallen. Schließlich sollten die Produkte in Ruhe getestet werden und dafür sollte man sich erfahrungsgemäß Zeit nehmen.
Davon abgesehen sind hungrige Fast-Dreijährige schwer davon zu überzeugen, das Knabbersnacks kein vollwertiges Mittagessen sind, okay, 9-Jährige sind in dem Punkt auch ziemlich anstrengend.

WP_20170913_22_11_32_ProWP_20170913_22_14_20_ProAm Abend wurden dann als erstes die Ringo Linos vertilgt und waren so lecker, dass es uns schwer viel für Fotos still zu halten. Der Paprika-Geschmack war nicht zu stark, für die Kinder wäre der Snack vermutlich zu würzig gewesen, für uns Erwachsene war es aber genau richtig. Schnell war die Packung leer! 

WP_20170913_22_20_37_Pro

 

 

 

WP_20170913_22_19_34_Pro

Am Tag darauf brachte uns die Post ein Paket von Nestlé mit je einer Packung “Lion Cereals”, “Cheerios”, “Fitness” und “Cookie Crisp”. Abgesehen von der Nachwuchshexe, die schon “Lion Cereals” bei einer Schulfreundin probiert hatte und Stefan, der die “Cheerios” schon kannte, waren die Frühstücksflocken-Sorten für uns Neuland.

WP_20170915_15_35_27_Pro WP_20170915_15_37_02_Pro
WP_20170915_15_41_06_Pro WP_20170915_15_37_22_Pro

aniflakesWP_20170917_09_10_45_ProNicht nur die Kinder saßen nun am Tisch und hatten die Qual der Wahl, zuerst diese, oder diese oder die anderen?
Schlussendlich haben sich die Nachwuchshexe und Junior für die Cookie Crisp entschieden – Junior mit Milch, die Nachwuchshexe trocken.

Wir Erwachsenen haben auch erst überlegt was wir nehmen sollen, haben uns aber dann systematisch vorgearbeitet und (fast) alle Sorten probiert.

Fazit nach der 1. Versuchsrunde:WP_20170917_09_13_40_Pro
Einen gemeinsamen Favoriten werden wir nicht finden, jeder hat einen zu unterschiedlichen Geschmack. Junior hat die Cookie Crisp zwar probiert aber sein Geschmack waren sie nicht – auch nicht trocken (ohne Milch) – nach zwei Bissen hat er lautstark nach seinen geliebtem Müsli verlangt… – wer denkt, das Kinder grundsätzlich immer die süßen Frühstücksflocken vorziehen würden, irrt. Unsere Große hat hingegen eine Großteil ihrer Cerealien verdrückt, war danach aber schon zu satt, um noch was anderes zu probieren. Bei uns “ganz Großen” wurden nach dem Kosten schnell persönliche Favoriten deutlich: für Stefan die “Fitness”-Flocken – die schmecken einfach lecker und nicht so süß – und für mich die “Cheerios” – des Geschmacks wegen, hatten einen Süchtigkeitsfaktor, wie ich die darauffolgenden Tage feststellen musste…

WP_20170917_09_29_16_Pro WP_20170917_09_16_59_Pro WP_20170917_10_18_52_Pro

Bei einem Produkt allerdings waren wir uns alle einig, das es superlecker ist: die “Sonne-Mond-und-Sterne” Snacks von XOX. Mild, herzhaft, knusprig und perfekt für Kinder! Jetzt ratet mal, warum es von diesem Testessen keine Fotos gibt… ;)

WP_20170914_17_09_21_ProBei den XOXs gerösteten Erdnüssen war das Fotografieren auch hinderlich, denn es endete damit, das ich kaum was abbekam und Junior innerhalb von kurzer Zeit den Großteil alleine auffutterte.
Ich würde mal sagen, da ist Nachschub fällig!

WP_20170914_17_11_23_Pro WP_20170914_17_12_25_ProHey, das sind meine! WP_20170914_17_15_26_Pro

WP_20170924_18_34_54_ProZum Glück war die Packung Flips im Produkttestpaket mit 450g – Partygröße – mehr als groß genug für uns als Familie, sodass wir uns bei diesem Test nicht um die Bissen streiten mussten. Während Indiana Jones sich durch den Urwald kämpfte, hatten wir beim Filmabend endlich mal keinen Kampf im Wohnzimmer – jeder bekam genug ab und wir waren uns auch bei diesen Produkt einig. Lecker, Lecker, lecker, schmeckt richtig nach Erdnuss und nicht pappig wie andere Erdnussflips.

Und das Karamel-Toffee-Popcorn? Mit Popcorn kann ich meine Kinder nicht locken, egal ob (zucker)süß oder salzig, aber Stefan und mich hat es sofort verzaubert. Wer Toffee-Bonbons mag und Popcorn dazu, wird diese Mischung so lieben wie wir! Und warum gibt es davon jetzt kein Foto – tja, weil ich es gerade essen während ich tippe und nein, ich mache jetzt kein Foto davon. Allerdings sollte ich noch etwas übrig lassen, weil sonst gleich meine bessere Hälfte meckert, dass sie nicht mehr genug abbekommen hat, um das Popcorn ausgiebig zu “testen”. Wetten?

Nachdem wir nun einige Tage die Produkte von Nestlé und XOX testen durften, kommen wir zu folgendem Schluss:

1. Die Produkte beider Firmen haben unsere Bemühungen, möglichst müllsparend und ohne (viele) Plastik-Umverpackungen zu leben, erschwert, denn jedes Produkt war in Plastikfolie verpackt und gerade bei kleineren Packungen ist das schade. Vielleicht mal eine Anregung für die Hersteller über das Müllproblem nachzudenken – vielleicht sind nachhaltigere Alternativen möglich.

2. Alle Snacks von XOX haben uns geschmacklich überzeugt, obwohl unsere Geschmäcker verschieden sind, fand sich für jedes Produkt mindestens ein begeisterter Esser.

3. Obwohl wir sonst der Firma Nestlé wegen Ihrer Firmenpolitik und anderen Produkten (und deren Inhaltsstoffen) eher kritisch gegenüberstehen, müssen wir trotzdem zugeben, dass uns einige Testprodukte geschmacklich überzeugen konnten (z.B. die Cheerios und die Fitnessflocken).

4. Die Inhaltsstoffe der Cerealien (und der Geschmack) haben uns darin bestätigt, dass Frühstücksflocken vielleicht ein leckeres Frühstück sein können, aber kein Ersatz für ein vollwertiges, ausgewogenes und (nicht zu) zuckerlastiges Essen sein sollten! Gerade Kinder sollte man nicht nur mit Cerealien in den Tag starten lassen, frisches Obst und Gemüse können die schönen Flocken nicht ersetzen!

5. Auch für die Knabbersnacks von XOX sollte gelten – mal ist okay, aber nicht ständig! Gerade Kinder werden schnell satt und man sollte auf die Menge achten, es sind schließlich Snacks und keine Hauptmahlzeiten.

WP_20170914_17_12_17_ProWP_20170914_17_12_10_Pro

Soweit zu unseren Erfahrungen, jetzt seid ihr dran, macht eure eigenen…


sternchenDie Groschenhexe bekam die Testprodukte kostenfrei zur Verfügung gestellt, mit der Bitte der Hersteller, nach dem Verzehr ein Feedback zu geben. Für das Abfassen eines umfangreichen Artikels wie den hier vorliegenden wird die Groschenhexe von den o.g. Herstellern weder bezahlt oder andersweitig entschädigt, noch war dieser von den Herstellern verlangt. Der Artikel gibt die persönliche Meinung der Groschenhexe(-Familie) wieder.