Meine nachhaltige Idee

Viele Menschen machen sich inzwischen Gedanken zum Thema Umweltschutz, fragen sich, wie man unser gesellschaftliches Zusammenleben verbessern oder wie man die Wirtschaft zukunftsfähiger gestalten könnte.

Viele Menschen haben auch sehr gute Ideen. Ideen, wie wir eine Nachhaltige Entwicklung* erreichen können.

groschenhexe idee logo muster fertigDie Groschenhexe möchte unter dem Titel “Meine nachhaltige Idee” Menschen vorstellen, die beschlossen haben ihre Idee, ihren Wunsch, ihre Problemlösung umzusetzen, um unsere Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

Manche dieser Projekte befinden sich noch in der Planungs- oder Finanzierungsphase, andere Ideen wiederum wurden bereits umgesetzt.

Bisher waren auf der Groschenhexe-Webseite bereits hier und da vereinzelt Hinweise und Infos zu interessanten Projekten und Ideen zu finden, doch das war uns zu verstreut und nicht ausführlich genug.

“Meine nachhaltige Idee” soll als Plattform dienen, nachhaltige Projekte, Produkte, Techniken oder Unternehmenskonzepte vorzustellen, bekannt zu machen, passende Kontakte und/oder Mitstreiter zu finden und Anregungen für eigene Ideen zu bekommen.

Alle ausgewählten Projekte bekommen zudem das oben abgebildetem “Siegel” als Auszeichnung.

HIER GEHT ES ZU DEN NACHHALTIGES IDEEN

Kennt ihr interessante Ideen, engagierte Menschen, hilfreiche Projekte, alternative Unternehmen oder habt ihr selbst eine nachhaltige Idee?

Dann schreibt uns unter groschenhexe@gmx.de (Betreff: nachhaltige Idee) und stellt uns die “Idee” kurz vor. Wir wählen aus den Vorschlägen und unseren eigenen Recherschen passende “Ideen” aus und erstellen dann in Zusammenarbeit mit den betreffenden “Idee-Schöpfern” die Vorstellungsbeiträge.


sternchen “Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.”
(Definition vom Rat für Nachhaltige Entwicklung, Deutschland)

Kommentar verfassen