kostenlos telefonieren

Es gibt sowohl fürs Handy, als auch für den Festnetzanschluss nicht nur viele Möglichkeiten, Geld zu sparen, sondern auch GRATIS ZU TELEFONIEREN!

Hier sind einige Möglichkeiten aufgelistet und erklärt:

1. GRATIS SIM-KARTEN

Um neue Kunden zu locken, verschenken viele Handyanbieter Sim-Karten, die manchmal ein Startguthaben aufweisen. Dieses liegt meist zwischen 1 bis 5 Euro, kann in manchen Fällen aber auch bedeutend höher sein. Solche Angebote sind nicht nur eine gute Gelegenheit, zu prüfen, ob einem ein Anbieter zusagt, sondern man kann vor allem kostenfrei austesten, ob man mit einem Anbieter auch in seiner Wohn- bzw. Arbeitsgegend ausreichend Empfang hat!
Wer nicht nur 1x eine Simkarte bestellt oder geschenkt bekommt, sondern öfter oder viele verschiedene ausprobiert, kann Dank den Startguthaben u.U. sehr lange kostenfrei telefonieren.
Ein Beispiel: Ich habe in der Vergangenheit ca. 18 Monate lang viele verschiedene Gratis-Simkarten bestellt und ausprobiert und habe die ganze Zeit keinen Cent gezahlt. Für Wenig-Telefonierer – wie mich – ideal!
Gute Angebote gibt es bisweilen für Abonnementen von bestimmten Zeitungen, dann oft auch mit höheren Startguthaben-Beträgen.
Wer zudem Mitglied bei einem Bonusportal, Paidmail-Dienst o.ä. ist, kann des öfteren sogar darüber ein Gratis-Sim-Karten-Angebot bestellen und bekommt für diese Bestellung sogar noch eine Provision – Derjenige wird also praktisch sogar dafür bezahlt, dass er gratis telefonieren will! Besser geht es schon gar nicht mehr!

gratis Sim-Karten-Angebote (allerdings ohne Guthaben):

  • O2-Freikarte (kein Vertrag, keine Kosten - oben im Suchfeld “Freikarte” eingeben, dann erscheint das Angebot)
  • Callya-Freikarte von Vodafone (kein Vetrag, keine Kosten)

2. SIM-KARTEN MIT HOHEM STARTGUTHABEN

Auch wenn eine Sim-Karte nicht kostenlos zu bekommen ist, kann man u.U. damit rechnerisch kostenlos telefonieren, wenn der Kaufpreis geringer ist als das Startguthaben auf der Sim-Karte! Beispiel: Man kauft eine Sim-Karte für 10€, hat aber dafür auf der Karte ein Guthaben von 15€. Man kann also effektiv 5€ gratis telefonieren.

Beispiel-Angebote (u.U. nur temporär; es gibt noch viel mehr):

3. KOSTENLOS TELEFONIEREN GEGEN WERBUNG

Wer sich Werbung anschaut oder deren Empfang zustimmt, kann manchmal kostenfrei dafür telefonieren oder mobil surfen. Solche Angebote gibt es nicht nur für Handys, sondern auch für Anrufe vom Festnetz aus.

  • Netzclub – der werbefinanzierte Smartphone-Tarif
    Bei diesem Prepaid-Tarif kann man gegen den Empfang und die einmalige Bestätigung von Werbung pro Monat mit seinem Smartphone kostenlos surfen.
  • PeterZahlt.de
    Bei diesem Telefonieportal kann man kostenlos Telefonanrufe ins deutsche Festnetz tätigen. Zudem kann man über dieses Angebot preisgünstig auch international telefonieren! Einfach mal ansehen!

Wer sich die Tipps und Tricks zu Herzen nimmt, kann sich über viele kostenfrei Anrufe freuen.